BĂ€cker-

Konditor:in EFZ

Bisch nid ganz bache? 
Mir hÀufe dir derbi!

Als BĂ€cker:in erwarten dich jeden Tag abwechslungsreiche Aufgaben, also keine Angst, langweilig wird dir garantiert nie.😉 Da macht es auch gar nichts aus, frĂŒh aufzustehen, weil der Tag wie im Handumdrehen vergeht und du schon bald wieder Feierabend hast, wenn die Sonne noch scheint


Fachrichtung
BĂ€ckerei-Konditorei

bÀckerin_05_web_hochformat
bäckerin_04_web

Deine Hauptaufgabe ist natĂŒrlich das Herstellen von leckeren und frischen Backwaren. Du kennst die Rezepte fĂŒr gesundes Körnerbrot, duftendes KleingebĂ€ck oder andere feine Spezialbrote. In deiner Ausbildung lernst du aber auch die Herstellung von FĂŒllungen und CrĂšmen sowie die Produktion von PĂątisserie und Konfekt.

Mit deinen CrĂšmeschnitten, Torten oder Vanille-Cornets bist du der Star an jeder Geburtstagsparty! đŸŽ‚

Lehrstellen in deiner NĂ€he.

Eine Lehre als BĂ€cker-Konditor:in EFZ kommt fĂŒr dich in Frage? Ja dann, nichts wie los! đŸ„ł Greif zum Hörer und frage bei der BĂ€ckerei in deiner NĂ€he nach einer Möglichkeit zum Schnuppern an. Auf der Karte findest du alle Betriebe im Kanton Bern & Solothurn, die Lehrstellen in dieser Fachrichtung anbieten.

Lerne ein traditionelles Handwerk kennen und schaffe ein ideales Standbein fĂŒr deine Zukunft.

Was benötige ich fĂŒr diesen Beruf?

  • obligatorische Schule mit mittleren oder hohen Anforderungen abgeschlossen
  • Du hast Freude am Umgang mit Back- und SĂŒsswaren
  • guter Geschmacks- und Geruchssinn
  • Sinn fĂŒr Formen und Farben
  • Du hast zwei geschickte HĂ€nde
  • Bereitschaft fĂŒr flexible Arbeitszeiten
  • rasche Arbeitsweise
  • Hygienebewusstsein
  • Flair fĂŒr Zahlen đŸ€“
  • keine Allergien, keine Ekzeme und kein Asthmaleiden
  • Belastbarkeit in hektischen Zeiten
  • Und ganz wichtig: Fantasie und KreativitĂ€t

Und was kann man in der Lehre als BĂ€cker:in verdienen? đŸ’ž

1. Jahr: CHF 800
2. Jahr: CHF 900
3. Jahr: CHF 1100

* Löhne können je nach Kanton und Betrieb unterschiedlich sein

ausbildung_icon

3

Ausbildungsjahre

kalender_icon

1

Tag Berufsschule pro Woche

notepad_icon

10

ĂŒberbetriebliche Kurstage
wÀhrend der Ausbildung

Und was danach?

Nach der Lehre hast du verschiedene Möglichkeiten um dich weiterzubilden. đŸŽ“

VerkĂŒrzte Grundbildung
- in der anderen Fachrichtung (1 Jahr)
- Koch/Köchin EFZ (2 Jahre)

BerufsprĂŒfung (BP)
Chef/in BÀcker/in-Konditor/in-Confiseur/in mit eidg. Fach­ausweis

Höhere FachprĂŒfung (HFP)
Dipl. Betriebsleiter/in BĂ€ckerei-Konditorei-Confiserie

Höhere Fachschule
Dipl. Techniker/in HF Lebensmitteltechnologie

Fachhochschule
Bachelor of Science (FH) in Lebensmitteltechnologie, Bachelor of Science (FH) in Betriebsökonomie. Je nach Fachhochschule gelten unterschiedliche Zulassungsbedingungen.

Die zweijĂ€hrige Grundbildung als Chance. 

BĂ€cker:in/ Konditor:in/ Confiseur:in EBA 

Wenn du beim Lernen etwas mehr Zeit brauchst oder deine schulischen Leistungen im Moment fĂŒr eine dreijĂ€hrige berufliche Grundbildung nicht ausreichen, hast du die Möglichkeit, die zweijĂ€hrige Grundbildung als BĂ€cker-Konditor-Confiseur/in EBA zu absolvieren. Die Anforderungen an diesen Beruf sind etwas weniger hoch und der Schulstoff in der Berufsschule etwas einfacher als bei der dreijĂ€hrigen Grundbildung. Handwerkliches Geschick ist aber auch fĂŒr diese Ausbildung Voraussetzung.

ausbildung_icon_beige

2

Ausbildungsjahre

kalender_icon_beige

1

Tag Berufsschule pro Woche

notepad_icon_beige

7

ĂŒberbetriebliche Kurstage
wÀhrend der Ausbildung

sb_nachwuchskampagne_kundendisplays_1920x1080px_de_rz_baecker
Logo_BCBS_weiss

Kontakt

Ausbildungsverantwortlicher:
Markus BĂ€hler
Telefon: 032 338 11 86
Email: baehler.markus@bluewin.ch

©2022 BCBS | Website by JoĂ«l Gutmann